Nächsten Mahl

Ein weiteres Mal hilft der Lionsclub Heidelberg Mittlere Bergstraße dem Markushaus in Heidelberg.

Einmal im Monat geht es in der Küche im Markushaus am neuen Gasherd heiß her - und das macht noch mehr Spaß, denn der Lion-Club spendete insgesamt fast 10.000 EURO für die Neuausstattung der großen Küche im Markushaus. Immer am vierten Samstag im Monat sind dort Bedürftige und wohnungslose Menschen beim "Nächsten Mahl" zum Mittagessen und Kaffeetrinken eingeladen.

Seit sechs Jahren gibt es dieses ökumenische Angebot der evangelischen Markusgemeinde und der katholischen Pfarrgemeinde St. Michael. Bis zu 130 Gäste kommen mittlerweile aus allen Stadtgebieten. Mit Unterstützung des Lions-Clubs ein Kombidämpfer und Gasherd mit Elektrobackofen gekauft werden. "Nun können wir den Ansturm gut bewältigen", sagte Pfarrerin Sabine Hannak.

Die Spende des Lions Clubs Heidelberg Mittlere Bergstraße schließt die Lücke bei der Finanzierung einer neuen Küche fürs "NÄCHSTE MAHL".

Südstadt. "Na denn bis zum nächsten Mahl!" Wenn diese Abschiedsgrüße im Markushaus in geselliger Runde erklingen, dann  bedeutet dies: Die Gäste haben sich beim "NÄCHSTEN MAHL" wohl gefühlt, es hat ihnenen gut geschmeckt und sie wollen wieder kommen.

Das ökomenische NÄCHSTEN MAHL wird einmal im Monat, immer samstags, an Bedürftige und Wohnungslose ab 12 Uhr im Gemeindesaal  in der Rheinstrasse aufgetischt. Dort erhalten sie kostenlos ein frisch gekochtes Mittagessen und viel Zuwendung. Es kommen Junge und Alte, Hartz-IV-Empfänger, Arbeitslose, einsame Rentner und Menschen, die auf der Straße leben und keinen geregelten Tagesablauf kennen. Beim NÄCHSTENMAHL gibt ihnen der Tag eine Struktur und ein wenig Hoffnung. Doch die jetzige Küche reichte dafür nicht mehr aus, eine neue Kücheneinrichtung mit z.B. großer Spüle und einem Dampfgarer sollte schon in den Sommerferien eingebaut werden. Für die Markusgemeinde wird jetzt ein lang gehegter Traum war. Über Jahre hinweg wurde auf Flohmärkten und Bazaren sowie Gottesdienstkollekten und einer Fundraisingaktion dafür gesammelt. Die Spende des Lions Clubs Heidelberg Mittlere Bergstraße in Höhe von 6000 EURO schließt die große Lücke.

Bei der Schecküberreichung durch den amtierenden Präsidenten des Lions Clubs Herrn Dr. Klaus Plate zusammen mit dem Schatzmeister Dr. Gerhard Knöppel und seiner Gattin freute sich Pfarrerin Sabine Hannak mit den Worten: "Mit der neuen Küche können wir unsere diakonische Arbeit an bedürftigen Menschen in Heidelberg noch besser  wahrnehmen als bisher und das NÄCHSTE MAHL ist langfristig gesichert. Dafür sind wir Ihnen sehr dankbar."

Aktuelle Seite: Start Aktivitäten Nächsten Mahl